Foto
Startseite

Servicekraft

 

Die steigende Anzahl von Systemgastronomie-Betrieben bedingt einen Neuen, auf die Besonderheiten und Anforderungen dieser gastronomischen Konzepte vorbereiteten Mitarbeiter/in für den Servicebereich.

Der Begriff „All Round“ oder auch „Umfassend“ macht deutlich, dass die herkömmliche Stellenbeschreibung einer Servicekraft – Serviererin / Kellner - , nicht das Spektrum an Aufgaben erfasst, welches im Servicebereich der Systemgastronomie gefordert ist.

Für eine Servicekraft in der Systemgastronomie ist ein umfassendes Wissen über die einzelnen Bereiche des Unternehmens, die Beherrschung verschiedener Aufgaben wie der Pflege des Warenlagers, der Unterstützung bei der Warenvorbereitung, Aushilfe in der Küche, Service am Counter (Theke), Service im Gastraum, Service bei Events (Veranstaltungen), sowie Unterstützung bei der Umsetzung von Marketingkonzepten, eine Grundvoraussetzung.

Deshalb wurden unsere Qualifizierungsmaßnahmen darauf abgestellt, neben der theoretischen Ausbildung über „Learning by Doing“  (Lernen durch Arbeiten) oder wie man auch sagt ein „Training on the Job“ (Trainieren durch Arbeit) ein Schwerpunkt der Maßnahme. Hierbei ist es uns wichtig, dass das "Training on the Job"  beim zukünftigen Arbeitgeber stattfindet um den jeweiligen Praxisbezug für die Umsetzung des theoretischen Wissens optimal zu gewährleisten, aber auch die Teamfähigkeit der Teilnehmer zu optimieren. 

 


Anmeldung
2010 Q-Care GmbH |  Impressum  |  Webdesign